TTC 5 ohne Fortune

geschrieben von

Nach dem Verlust aller drei Eingangsdoppel und der Niederlage von Markus Pfeffer gegen die Nummer 2 von Dettenhausen war klar, dass man nach dem Rückstand von 0:4 dieses Spiel wohl kaum mehr gewinnen wird.

In den Einzelspielen legte man sich zwar nochmal ins Zeug, aber außer den jeweils beiden Siegen von Rainer Steegmüller und Benedikt Schach, sowie dem klaren Sieg von Markus in seinem 2. Einzel gab es für den Rest der Mannschaft nichts zu erben. Allerdings war man bei diesem Spiel nicht gerade vom Glück verfolgt, da von den 7 Spielen , die im Entscheidungssatz entschieden wurden, lediglich 2 Spiele gewonnen werden konnten.

Gelesen 53 mal