Zweite Mannschaft verschläft die Doppel

geschrieben von

Die zweite Mannschaft des TTC Ergenzingen hat in der Landesliga im Abstiegskampf gegen den SSV Schönmünzach einen Punktgewinn verpasst und verlor 5:9. Die Mannen um Mannschaftsführer Roland Hörmann waren am Sonntagmorgen wohl noch nicht ganz wach - drei durchwachsene Doppelleistungen führten direkt zu einem 0:3-Rückstand. Michael Oehler und Michael Hörmann standen danach gegen das starke vordere Paarkreuz der Schönmünzacher auf verlorenen Posten. Als dann auch noch Fabius Gustedt trotz starker kämpferischer Leistung mit 2:3 gegen Nicole Gaiser verlor, schien die Partie beim Stand von 0:6 schon früh entschieden. Doch die Ergenzinger kämpften sich noch einmal in die Partie zurück. Nach Siegen von Roland Hörmann (2), Harald Maier, Günter Hauser und Gustedt verkürzten die Ergenzinger noch auf 5:8 und es keimte noch die Hoffnung auf ein Unentschieden auf. Doch in einem umkämpften Spiel unterlag Maier gegen Andre Bauer knapp und die 5:9-Niederlage war besiegelt. “Wenn man kein Doppel gewinnt, dann braucht man sich über die Niederlage auch nicht zu wundern”, legte Michael Hörmann den Finger in die Wunde. “Das muss in den nächsten Spielen wieder besser werden.”

Gelesen 201 mal