Doppel ebnen den Weg zum Erfolg für die 3.Mannschaft

geschrieben von

Am 4. Spieltag empfing uns die gastgebende Mannschaft vom TSV Sickenhausen und man ging sofort mit einem positiven Gefühl in das Spiel.

Der Grund dafür ist die zurzeit anherrschende Doppelstärke mit dem etablierten Doppel Elmar/Thorsten und Johannes/Harald, die sich immer besser aufeinander abstimmen. Auch dieses Mal gingen beide Paarungen als Sieger hervor, dass dann aber die Konstellation Marc & Ingo so gut funktioniert und man gegen das gegnerische Spitzendoppel in 3 Sätzen als Sieger von der Platte geht, hätte man nicht unbedingt erwartet.

Mit einem Sieg von Johannes lag man dann erstmal komfortabel mit 4:0 in Front. Marc verlor daraufhin äußerst knapp in 4 Sätzen und auch Harald musste dem formstarken Müggenburg nach 5 gespielten Sätzen gratulieren. Dabei konnte er im 4 Satz ein 7:10 noch zu seinen Gunsten drehen, doch die erhoffte Wende blieb aus.

Die folgenden drei Einzel konnten dann wiederum gewonnen werden, Elmar, Thorsten und Ingo waren zuverlässige Punktebringer. Elmar war in seinem Spiel auf einem guten Weg den Sieg sportlich nach Hause zu bringen, profitierte dann leider am Ende des dritten Satzes von der Verletzungsaufgabe seines Gegners. Um Vernunft und Vorsicht walten zu lassen, ging dann außerdem das zweite Einzel kampflos an Ergenzingen.

Mit dem Rücken an der Wand und einem 2:7 bäumte sich Sickenhausen kurzzeitig auf und gewann am vorderen Paarkreuz beide Spiele, Thorsten beendete das gesamte Spiel dann aber relativ humorlos, indem er in seinem Dreisatzsieg nur 12 Punkte abgab.

 

Mit 6:2 Punkten und noch keiner Niederlage ist der Trend nach oben nun zu erkennen, nun gilt es darauf aufzubauen und bereits am Donnerstag den starken Dettingern Paroli zu bieten.

Gelesen 1519 mal