Unnötige Niederlage der Sechsten im letzten Spiel der Vorrunde

geschrieben von

Eine nicht erwartete Niederlage erlitt der TTC Ergenzingen VI, gegen den Gast und Tabellenletzten SV Seebronn !

In den Eingangsdoppeln konnte lediglich Hug/ Mock punkten. Lang/Caruso und Brausewetter / Lörwald verloren zum Teil recht deutlich ihre Sätze. In den Einzeln trat der Gast in der Spitze mit einem sehr starken Spieler Rieger an, welcher Hug und Mock das Nachsehen gab. In der Mitte konnten Lang und Brausewetter lediglich gegen die Nummer 4 Müller siegen und im Hinteren Paarkreuz überraschte positiv Caruso mit 2 Einzelerfolgen.

Beim Stande von 7:7 hatte Lörwald das Unentschieden bereits „im Sack„ in dem er im 5. Satz bereits mit 7:2 führte, jedoch diesen klaren Vorsprung noch mit 10:12 verspielte. Die sechste Mannschaft schließt nunmehr die Vorrunde mit dem dritt letzten Tabellenplatz ab

Gelesen 1799 mal