Doppel Pfuii - Einzel Huhii

geschrieben von

Einen ungewöhnlichen, aber erfreulichen Spielverlauf hatte die dritte Mannschaft des TTC Ergenzingen beim 9:4 Sieg gegen den Tabellenführer TTC Grosselfingen.

Zum ersten Mal wurden alle drei Eingangsdoppel verloren, wobei alle drei Spiele enge Satzverläufe hatten. Im Nachhinein waren sich aber alle Spieler einig, dass jeder im Doppel doch nicht richtig im Spiel angekommen war. Entsprechend geknickt ging man in die Einzel.

Johannes Gollub, aber legte den Startpunkt für eine Siegesserie, die sich sehen lassen kann. Er bezwang einen der Topspieler in der Bezirksliga mit klugem taktischen Spiel 3:1. Dies gab neue Hoffnung und danach gewannen alle restlichen Spieler der dritten Mannschaft klar ihre Spiele mit 3:0 oder 3:1. Das einzige Einzel gab dann leider Johannes in einem engen Spiel mit 1:3 ab.
Am Nebentisch gab es ein Spiel, welches die Nerven aller Spieler strapazierte: Elmar Hagel gegen Klaus Pflumm, Blockspieler gegen Abwehrspieler. Alle stellte sich schon darauf an, dass man Zeitspiel melden muss. Allerdings zeigte Elmar Hagel, dass er von Spiel zu Spiel besser wird. Er wies ein konsequentes starkes taktisches Spiel mit starken Schüssen auf und bezwang seinen Gegner in fünf Sätzen. Harald Maier schnürte den Sack zu und die Mannschaft machte damit ihren Anspruch klar in der Liga vorne mitzuspielen.  

Kommenden Donnerstag geht es dann gegen den SSV Reutlingen 2 und die Mannschaft ist hochmotiviert einen weiteren Sieg einzufahren, um die Position in den oberen Rängen zu festigen.

Gelesen 77 mal