Die Zweite ist Tabellenführer

geschrieben von

Mit einem ungefährdeten 9:4 Erfolg über den TV Derendingen schaffte die zweite Mannschaft des TTC Ergenzingen den Sprung an die Tabellenspitze der Landesklasse 5.

Dabei standen die Vorzeichen vor Spielbeginn eher schlecht, musste das Team um Mannschaftsführer Peter Knuplesch doch auf die etatmäßige Nr 1 Dominik Schnaidt und auf den Vierer Rolf Miller krankheitsbedingt verzichten. Doch auch der Gast aus Derendingen kam ohne drei Stammspieler ins Obere Gäu, so dass ein spannendes und knappes Spiel zu erwarten war.

Doch bereits bei den Eingangsdoppeln hatten sich unsere Gäste bei der Aufstellung verschätzt. Ihr Spitzendoppel Dragan Saric und Johannes Untraut, dieses Mal an Position drei aufgestellt,  musste sich dem jugendlichen Elan und Kampfeswillen gepaart mit hervorragenden Angriffschlägen der Links-/Rechtskombination Marc Schenk und Johannes Gollub geschlagen gebe. Da auch die beiden anderen Doppel der Ergenzinger erfolgreich gestaltet wurden, ging der TTC mit einem beruhigenden 3:0 Vorsprung in die Einzel. Am vorderen Paarkreuz überzeugte Fabius mit einer starken Leistung gegen Marco Varga, den er vor allem durch seine Rückhandblocks immer wieder vor große Probleme stellte. Etwas unglücklich  agierte Alex Hofmann: er spielte zwar seine beiden besten Spiele in dieser Runde, musste sich aber beide Male knapp im fünften Satz geschlagen geben. Das Sahnestück an diesem Tag war das mittlere Paarkreuz mit den Routiniers Peter Knuplesch und Roland Hörmann, die alle vier Spiele gewinnen konnten. Einen wichtigen Punkt am hinteren Paarkreuz steuerte Marc Schenk bei, der wie Johannes Gollub, der nach vergebenem Matchball knapp unterlag, seine Landesklassentauglichkeit wieder einmal unter Beweis stellte.

Am kommenden Samstag gilt es für die Zweite, die Tabellenführung beim Spiel gegen den SV Tübingen zu verteidigen.

Gelesen 76 mal