Erste Punkte in der Rückrunde für den TTC 3

geschrieben von

Nach den beiden unglücklichen 7:9 Niederlagen zum Auftakt der Rückrunde galt es, zum ungewohnten Spieltag am Freitagabend, beim Abstiegskandidaten Derendingen 2 das Punktekonto aufzustocken. Dies gelang dann, ohne großen Glanz zu versprühen, beim 9:4 Sieg auch.

Endlich gingen wir mal wieder mit einem Vorsprung aus den Eingangsdoppeln, den Alex/Rolf und Elmar/Thorsten gewannen ihre Spiele recht sicher. Lediglich beim ehemaligen Erfolgsdoppel mit Günter und Silvia läuft es gerade einfach nicht rund.

Garanten für den Sieg waren das mittlere und hintere Paarkreuz. Elmar und Günter erspielten mit einer Bilanz von 4:0 das Optimum. Dabei zeigten beide gutes Tischtennis, auch wenn Günter bei seinem zweiten Sieg bis in den fünften Satz kämpfen musste, diesen aber souverän gewann. Elmar war in seinen Spielen, bis auf einen kleinen Durchhänger, immer Herr der Lage und war ungefährdet.

Am hinteren Paarkreuz hatte Thorsten vor allem eine für den Kopf kritische Situation zu überstehen. Er meisterte diese mit aller Kampfkraft und ist in der Rückrunde weiter unbesiegt. Ohne Probleme gewann Silvia ihr Spiel. Gerade mal 14 Punkte in 3 Sätzen gönnte sie ihrem Gegner.

Holprig läuft es zurzeit für Alex und Rolf am vorderen Paarkreuz. Sie können einfach keine stabile Leistung abrufen. So unterlag Alex etwas unglücklich nach Berg- und Talfahrten jeweils in 5 Sätzen. Etwas besser machte es Rolf, der sein erstes Spiel aufgrund des besseren Einsatzes seines Materials gewann, im zweiten Spiel aber nie wirklich Zugriff auf das Spiel bekam.

Schlussendlich zählt der Sieg und mit 14:10 Punkten sind wir weiter im Soll.

Gelesen 198 mal