Saisonabschlussbericht 2023/2024 TTC 3

geschrieben von

Eine neuformierte dritte Mannschaft startete in die Bezirksliga Saison 23/24. Mit Alex, Rolf, Elmar, Günter, Silvia, Thorsten und Ingo als Kern des Teams hatte man eine gute Truppe beisammen, aber aufgrund der starken Konkurrenz war man sich nicht sicher, wohin die Reise gehen würde. Mannschaftskapitän Thorsten gab die Devise aus: „Erstmal Punkte sammeln, nur nicht hinten reinrutschen, dann schauen, was geht.“

Der Saisonauftakt ging dann allerdings gleich richtig in die Hose. Trotz einer 6:3 Führung unterlag man der TB Metzingen 2 noch mit 7:9 - eine unnötige Niederlage. Man war sich einig, einen weiteren derart sorglosen Auftritt konnte sich die Mannschaft nicht leisten. Doch zum Glück gelang der Turnaround und das Team zeigte postwendend ein anderes Gesicht. Es folgten fünf Siege, bevor man weitere Niederlagen gegen den TTC Reutlingen und den Titelfavoriten TTC Grosselfingen einstecken musste.

Nach Beendigung der Vorrunde lag die dritte Mannschaft mit 12:6 Punkten auf Platz vier und damit vollkommen im Soll. Bei nur zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei träumte Günter sogar von der Relegation. Aber nach zwei unglücklichen 7:9-Niederlagen gegen Angstgegner TB Metzingen 2 und Tabellenführer TTC Grosselfingen zu Beginn der Rückrunde schien dieser Traum schnell ausgeträumt.

Obwohl dann eine kleine Siegesserie gestartet wurde, betrug der Abstand zum TTC Reutlingen auf Platz 2 vier Spieltage vor Saisonende noch immer vier Punkte. Nun geschah aber das Unerwartete: Der TTC Reutlingen verlor dreimal in Folge, während unser Team seine Hausaufgaben machte und am Hauptkonkurrenten um den Relegationsplatz vorbeizog.

Im direkten Duell gegen den TTC Reutlingen am letzten Spieltag konnten wir uns nun sogar eine 3:9 Niederlage leisten. Die Reutlinger traten in Bestbesetzung an und starteten furios. Schnell lagen wir mit 1:4 zurück, doch glücklicherweise behielten Elmar und Günter die Nerven und sorgten für die noch nötigen Spielgewinne zum 3:4 Zwischenstand und damit für große Erleichterung bei den Mitspielern. Das Match wurde anschließend zwar mit 5:9 verloren, aber der zweite Tabellenplatz mit 23:13 Punkten und die damit verbundene Teilnahme an der Relegation waren erreicht.

Ausrichter der Relegationsrunde war der TTC Sulgen. Unsere Gegner hießen TSV Nusplingen 3, Zweiter der Bezirksliga Oberer Neckar, und SV Tübingen, Drittletzter der Landesklasse Gruppe 5. Unsere Truppe mit Alex, Rolf, Elmar, Günter, Silvia und Thorsten wurde durch Johannes verstärkt, da Elmar und Thorsten angeschlagen waren und sich das volle Programm nicht zutrauten.

Im ersten Spiel gegen Nusplingen 3 gab es für uns einen deutlichen 9:3 Erfolg. Direkt im Anschluss siegte Tübingen gegen die Nusplinger sogar mit 9:2 und war damit um ein Spiel besser. Das bedeutete für uns: Nur bei einem Sieg gegen Tübingen würde unser Team in die Landesklasse aufsteigen.

Es folgte ein Duell auf Augenhöhe. Unsere Mannschaft kämpfte leidenschaftlich von Beginn an und beim Stand von 8:5 fehlte nur noch ein Punkt zum Aufstieg. Letztendlich mussten wir uns aber mit einem leistungsgerechten 8:8 Unentschieden zufrieden geben - Gratulation an die junge Tübinger Mannschaft.

Insgesamt kann die dritte Mannschaft auf eine sportlich erfolgreiche, spannende Saison zurückblicken. Höhepunkt war dabei natürlich die Relegation in Sulgen, die in einer tollen Atmosphäre stattfand.

Abschließend geht unser Dank an alle „Ersatzspieler“, die mit ihrer Einsatzbereitschaft wesentlich zum sportlichen Erfolg der dritten Mannschaft beigetragen haben.

Johannes Gollub
8:5
Stephan Ruoff
1:7
Alex Hofmann
12:18
Rolf Miller
18:16
Elmar Hagel
20:10
Günter Hauser
19:4
Silvia Kuhnle-Hartmann
21:8
Thorsten Ott 18:12
Ingo Schäfer 8:5
Joker 1:7

Bilder von der Relegation

Saisonabschluss in Konstanz

Gelesen 425 mal