TTC 5 mit ganz wichtigem Sieg

geschrieben von

Im Heimspiel gegen Hirschau konnte die 5. Mannschaft des TTC erstmalig mit Christopher Lorch, ihren an Nummer 1 gesetzten Spieler einsetzen. Diese Maßnahme sollte sich im Kampf um den Klassenerhalt sehr schnell als spielentscheidend herausstellen, da Christopher nicht nur im Doppel mit Markus Pfeffer, sondern auch mit seinen beiden Einzeln 3 wichtige Siege zum 9:2 Sieg beisteuerte. Da auch das 3er Doppel Benedikt Schach/Tobias Miller ihr Spiel gewannen, lag man nach den Doppeln mit 2:1 in Front.

Danach folgten 5 Siege von Christopher, Rainer, Markus, Benedikt und Tobias, lediglich unterbrochen durch die Niederlage von Eugen zum 7:2 Zwischenstand. Christopher und Rainer machten dann mit dem Gewinn ihrer zweiten Einzel den Sack zum Endstand von 9:2 zu. Durch diesen Sieg konnte die 5. Mannschaft den nach dem Unentschieden von Hirschau gegen Tübingen auf einen Punkt geschmolzenen Abstand wieder auf drei Punkte vergrößern.

Zwei Tage später im Auswärtsspiel gegen Wendelsheim gab es dann mit 2:9 die erwartete klare Niederlage, da Wendelsheim in stärkster Aufstellung und wir ohne Christopher und Benedikt antreten mussten. So kam Marco Caruso aus der sechsten Mannschaft zu seinem ersten Einsatz als Ersatzspieler für die Fünfte. Lediglich Tobias und Jochen konnten ihrEinzel gewinnen, so dass die Niederlage noch im erträglichen Rahmen blieb.

Gelesen 256 mal