Revierderby geht an den TTC 2

geschrieben von

Die Männer vom TTC 2 bestätigten ihre gute Form auch im Revierderby in Rottenburg und sicherten sich wichtige Punkte auf dem Weg zur Relegation.

Die neu formierten Doppel zeichneten sich wieder mal aus, lediglich das Doppel um Alex/ Daniel musste sich ihren Gegnern geschlagen geben. So konnte man getrost mit einer 2:1 Führung im Rücken in die Einzel starten. In den Einzeln zeigte dann jeder seine spielerische Klasse. Roland erkämpfte sich nach einem schwachen Start durch erfahrenes Spiel und variationsreichem Topspinspiel den Sieg. Am Nebentisch konnte derweilen Fabius im Entscheidungssatz noch einmal seine Kraftreserven mobilisieren und den nächsten Punkt einfahren. Daniel bewies erneut, dass es ohne einen Miller nicht geht und gewann souverän durch sicheres Angriffsspiel. Währenddessen überzeugte Peter durch taktische Brillanz und baute die Führung aus. Alex kam nach seinem ersten knapp verlorenen Einzel besser in die Partie und zeigte seine spielerische Raffinesse. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung des Youngster Dominik, der durch sicheres Angriffsspiel und bewiesener Nervenstärke beide Einzel für sich entscheiden konnte.

Schlussendlich spiegelte der 9:2 Erfolg die gute Form und Teamchemie der zweiten Mannschaft wider.

Gelesen 114 mal